Rennbericht aus Kanada – Kai Engelsiepen scheidet in Führung liegend mit Motorschaden aus!

Herzlich Willkommen zu einem weiteren Rennbericht in der laufenden Formel1-Liga.de Saison 2019!

Heute begrüßen wir dich recht herzlich aus Montreal wo neben dem Qualifying heute Abend auch das achte Rennen der laufenden Saison ausgetragen wird. Nicht am Qualifying teilnehmen wird Daniel Böhme, der aufgrund eines Unfalls in Monaco seinen dritten Verwarnpunkt gesammelt hat und dementsprechend laut Regelwerk von hinten starten muss. Aber auch Mark Zopp wurde für die Unfälle in Monaco bestraft und hat zwei weitere Verwarnpunkte gesammlt. Mit aktuell 5 Verwarnpunkten ist er für das aktuelle Rennen gesperrt und wird nicht in den WM-Kampf eingreifen können. Gute Chancen also für Kai Engelsiepen seinen Abstand von 7 Zählern heute vergrößern zu können. Gleichzeitig werden aber auch die Verfolger versuchen, den Abstand auf den dritten Platz der Fahrerwertung, zu verkleinern.


Ankündigungen

Doch bevor wir zum wirklich wichtigen kommen, dem Qualifying und Rennen, haben wir noch ein Paar Ankündigungen für dich.

  1. Der Rennvorbericht in seiner aktuellen Form wird verschwinden und in den Rennbericht integriert. Du findest dann alle Informationen zur Strecke, Strafen oder anderen wichtigen Sachen zukünftig in einem Bericht! Dadurch haben wir die Möglichkeit dir noch mehr Informationen bereitzustellen. Über zukünftige Rennen wirst du weiterhin auf der Startseite oben Links („Next Race“) und am Renntag durch unseren Live-Banner informiert!
  2. Du findest es nervig für den LiveStream auf eine andere Seite weitergeleitet zu werden? Damit ist jetzt Schluss! Wir haben eine kleine Überraschung für dich, am Ende des Berichts!

Q3

Da Daniel Böhme, wie oben bereits erwähnt, nicht am Qualifying teilnehmen wird, wird heute nur ein Q3 ausgetraten. Die Fahrer müssen dabei den Reifen benutzen der für die schnellste Runde genutzt wurde.

Und damit geht Kai Engelsiepen vor Tobias Stolp und Ralf Bohnert ins Rennen. Erneut stark präsentiert sich Rolando Tejeda im zweiten RacingPoint der lediglich Christian Wickom im Mercedes den Vortritt lassen musste.


Highlights des Rennens

Blick auf die Startaufstellung -- Racing Point mit Problemen -- Rolando Tejeda startet aus der Box

Beim Blick auf die Startaufstellung fällt uns auf das der Startplatz von Rolando Tejeda frei ist und er an der Boxenausfahrt steht. Ob es da technische Probleme beim RacingPoint gab? Wir haben dazu leider auch keine weiteren Informationen erhalten. Definitiv mehr als ärgerlich!
Dahinter hat sich Jörn Dreier einsortiert, der nicht am Qualifying teilgenommen hat und so auch aus der Boxengasse starten muss. Wie man unschwer erkennen kann ist die Ampel bereits gestartet und in diesem Moment geht sie aus und der große Preis von Kanada geht los!

Blick auf die Startphase in der zweiten Kurve

Tobias Stolp und Kai Engelsiepen sind sehr gut gestartet. Auch Ralf Bohnert hat einen guten Start erwischt und konnte Tobias Stolp beim Springt auf die zweite Kurve ausbeschleunigen und sich neben ihn setzen. In der nächsten Kurve hat er allerdings die schlechtere Seite, lässt viel Platz und kommt weit raus aufs Gras. Das hat ihn einige Plätze gekostet und er sortiert sich auf Platz 10 wieder ein. Christian Wickom war als fünfter Qualifiziert, musste aber wegen einer Strafe 3 Plätze zurück. Nach der dritten Kurve hat er die drei Strafplätze schon wieder gut gemacht und liegt auf dem fünften Platz.

Christian Wickom geht außen an Mario Söllner vorbei

Mario Söllner leistet sich einen kleinen Fehler beim anbremsen auf die letzte Schikane. Er trifft die erste Kurve nicht besonders gut wodurch er Tempo rausnehmen muss um nicht in der Wall of Champions zu landen. Christian Wickom kann deutlich früher aufs Gas! Mit Windschatten kann er dann am Ende der Start/Ziel an Mario Söllner vorbei gehen und übernimmt damit Platz 4.

Max Schoner fährt Daniel Böhme ins Heck

Am Ende der zweiten Runde passiert Max Schoner ein Fehler. Bereits auf der Zufahrt zur Spitzkehre ist er im Zweikampf mit Daniel Böhme der sich bis zum Bremspunkt der letzten Schikane zieht. Auf dem Weg dorthin kann auch Ralf Bohnert den doppelten Windschatten nutzen und macht aus dem Zweikampf einen Dreikampf! Doch beim Anbremsen verschätzt sich Max Schoner und fährt Daniel Böhme ins Heck. Dieser dreht sich und kommt rückwärts in der Boxeneinfahrt zum stehen! Anschließend sortiert er sich auf Platz 13 ein und hat viel Zeit verloren.

Jürgen Bechtel und Johann Asanger verunfallen am Ende der langen DRS Zone

Jürgen Bechtel kann sich in Runde 5 auf der langen Geraden den Windschatten und offenen Flügel zu nutze machen und neben Johann Asanger ziehen. Dabei berühren sich beide leicht und sie verlieren die Kontrolle über ihre Boliden. Jürgen Bechtel fährt weiter und Johann Asanger geht in die Box zum Service. Jürgen Bechtel kommt eine Runde später ebenfalls zum Service.

Rolando Tejeda mit Problemen in der Haarnadelkurve

In Runde 9 verpasst Rolando Tejeda etwas den Bremspunkt vor der Haarnadelkurve, ist etwas zu schnell und wird weit rausgetragen. Ralf Bohnert nutzt den Fehler seines Teamkollegens und übernimmt Platz 7!
Währenddessen jagt Tobias Stolp die knallrote Tomate von Kai Engelsiepen vor sich her. Doch bisher ohne Erfolg. Der Ferraripilot hat einen unglaublichen Topspeed auf der Geraden, so das Tobias Stolp trotz DRS und Windschatten nicht vorbei kommt.

Christian Wickom verpasst den Bremspunkt und muss die Lenkung aufmachen

In Runde 21 verpasst Christian Wickom auf der Zufahrt zur letzten Schikane seinen Bremspunkt und muss die Lenkung aufmachen. Dadurch kommen Mario Söllner und auch Ralf Bohnert vorbei und liegen dadurch nun auf Platz 4 und 5! Aber nur eine Runde später schnappt sich Ralf Bohnert auch Platz 5. Mit Windschatten und DRS überholt er Mario Söllner auf der langen Geraden.

Kai Engelsiepen stellt seinen Wagen in Runde 27 ab

Auf der Start/Zielgeraden verzögert das Heck von Kai Engelsiepen plötzlich. Tobias Stolp kann dem Ferrari gerade so ausweichen und übernimmt die Führung. Aus dem Heck des Ferraris steigt Rauch hervor! Mit einem Motorschaden ist das Rennen für ihn beendet.

Unfall zwischen Christian Wickom und Daniel Böhme

In Runde 29 dann der nächste Unfall zwischen zwei Fahrern. Nach seinem Boxenstop in Runde 28 kam Christian Wickom direkt hinter Daniel Böhme aus der Box. Den geringen Abstand konnte er in einer Runde zufahren und auf der Start/Ziel mit DRS knapp neben Daniel Böhme ziehen. Bei der Zufahrt zur zweiten Kurve schmeißt dieser aber die Tür zu und hätte die Kurve ohne Berührung sehr wahrscheinlich gecutted. Da hätte man definitiv mehr Platz lassen können. Beide können aber ohne größere Schäden weiterfahren und liegen auf den Plätzen 5 und 6. In Runde 30 klappt es dann am Ende der langen DRS Zone. Mit offenem Flügel und Windschatten reicht es für Christian Wickom um an Daniel Böhme vorbei gehen zu können. Für Böhme ging es danach auch direkt in die Box zum Service.

Rolando Tejeda gegen Johann Asanger

In Runde 38 schafft es Rolando Tejeda endlich am ToroRosso vorbei. Zuvor gab es schon 2 weitere Versuche die allerdings durch Fahrfehler scheiterten. Diesmal bleibt Rolando Tejeda aber Fehlerfrei und übernimmt dadurch den achten Platz!

Und mit dem letzten Überholmanöver verabschieden wir uns auch schon aus Montreal. Das vorläufige Rennergebnis sieht wie folgt aus:

Damit verabschieden wir uns aus Montreal und werden in circa zwei Woche aus Aserbaidschan Berichten. Alle Ergebnisse zum nachlesen kannst du HIER finden.

Die Teams packen nun ihre Sachen und werden ihr Lager in Aserbaidschan, Baku aufschlagen. Das nächste Rennen findet am 21.06.2019 um 21 Uhr statt. Wir hoffen dich auch dann wieder als Zuschauer bei uns begrüßen zu können.

Kleine Information: Die Platzierungen können sich noch ändern da eingelegte Proteste (z.B. Unfälle, überfahren der Boxenausfahrtslinie, […]) erst nach dem Rennen bearbeitet und die Ergebnisse dann entsprechend der Strafen angepasst werden. Daher können wir hier auch nur ein vorläufiges Rennergebnis bekanntgegeben.


Livestream verpasst?

Du möchtest noch mehr Rennaction sehen und hast den LiveStream verpasst? Dann schau dir gleich hier unseren LiveStream (YouTube) an und hole dir noch zusätzliche Informationen und Stimmen der Fahrer vor, während und nach dem Rennen!

08. Der Große Preis von Kanada live am 07.05.2019 um 21 Uhr

Solltet du Fragen, Anregungen oder Kritik zur Berichterstattung haben, so kannst du dich gerne bei uns im Forum melden.