Andreas Frommherz "Die Saisonstarts waren noch nie meine Stärke"

Den Titel zu holen war schon ein tolles Gefühl, das würde ich sehr gerne nochmal wiederholen.

Seit Mitte 2009 bist du in der Liga aktiv. Auf der Homepage heißt du Timallen und auch einige anderer Fahrer nennen dich so. Wie kommt man auf den Namen? Hat dieser eine besondere Bedeutung?

Andreas Frommherz: Ja da fällt mir selber erst auf wie lange ich schon dabei bin hier, die Zeit verging aber auch wie im Flug. Mein Nickname Timallen kommt aus der Zeit als ich das erste mal einen brauchte, war damals ein Fan der Serie Hör mal wer da Hämmert so nahm ich den Namen des Hauptdarstellers.

Dein Saisonstart war eher durchschnittlich. In deinen letzten 6 Rennteilnahmen hast du immer mindestens 18 Punkte geholt und noch einmal ordentlich Gas gegeben. Was hat sich im Vergleich zum Saisonbeginn geändert?

Andreas Frommherz: Die Saisonstarts waren noch nie meine Stärke, entweder brauche ich zu lange um mich an neue Mods zu gewöhnen oder ich trainiere Anfangs einfach zu wenig im Vergleich zu anderen. Sobald ich mich an das Fahrgefühl gewöhnt habe werde ich eigentlich immer schneller und konnte ums Podest kämpfen. Diese Saison kamen noch neue Pedale dazu, wo ich selber der Meinung bin das sie noch etwas an Speed gebracht haben.

Aktuell hast du nur noch 12 Punkte Rückstand auf Kai Engelsiepen und bei deinen aktuellen Leistungen spricht einiges für ein packendes Saisonfinale. Wie optimistisch bist du?

Andreas Frommherz: Naja man muss es realistisch sehen, ich war einfach zu Spät so schnell das ich Kai ärgern konnte, es hat natürlich bisher viel Freude gemacht auf Ihn Punkte gut zu machen und sich langsam an zu nähern. Allerdings sind es eben nur noch 2 Rennen, da müsste schon ein Sieg her damit ich ordentlich Punkte gut machen würde, pro Rennen 3 Punkte war einfach zu wenig. Bin gespannt wie es ausgeht, nach Platz 4 letzte Saison den ich zum Schluss knapp hinter Platz 3 belegt habe bin ich diese Saison eigentlich auch sehr zufrieden das ich Platz 3 schon sicher habe.

Dein bisher bestes Ergebnis war der Weltmeistertitel 2015. Das ist nun 3 Jahre her. Wie siehst du deine Chancen auf den Titel in der kommenden Saison?

Andreas Frommherz: Den Titel zu holen war schon ein tolles Gefühl, das würde ich sehr gerne nochmal wiederholen. Wie es allerdings nächste Saison läuft ist schwer zu sagen, Tobias ist schon eine Nummer für sich da er auch sehr Konstant ist, gegen Kai denke ich wird es nächste Saison auch schwierig da anzuknöpfen wo ich aktuell bin. Geplant ist es das ich mich auf die nächste Saison richtig vorbereite, sobald der Mod fertig ist wird es ans trainieren gehen da ich diesen Winter mehr Zeit habe als die Jahre davor, das habe ich nach dem Titel nie wirklich gemacht und ich hoffe ich kann dann gleich zu Beginn der Saison angreifen.

Jeder Fahrer hat seine Schwächen an denen er für die kommende Saison arbeiten will. Welche Schwächen hast du und bist du optimistisch diese in der Winterpause abstellen zu können?

Andreas Frommherz: Schwächen und Fehler hat leider jeder, ich konnte die letzten Jahre einige in den Griff bekommen. Früher war ich unter Druck eigentlich immer sehr schlecht und habe irgendwann den Fehler gemacht den der Hinterher fahrende ausnutzen konnte, das habe ich ganz gut in den Griff bekommen.
Ein großes Problem sind die Starts bei mir, da fehlt mir das Timing, daran muss ich arbeiten. Reifen schonender zu fahren ist auch noch auf der Liste, es bringt nicht viel auf eine Runde schnell zu sein und im Rennen öfters zu stoppen. Gibt sicher noch einiges mehr, hoffe einfach dass ich nächste Saison noch etwas stärker sein werde.

Sehen wir dich in der kommenden Saison wieder an der Seite von Christian Boll?

Andreas Frommherz: Bisher gehe ich davon aus das wir zusammen in einem Team bleiben, drüber geredet haben wir noch gar nicht, ich würde mich freuen.
Ziel muss es sein als Team den Titel zu holen, was ich uns beiden nächste Saison auf jeden Fall zutraue.

Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg im Saisonendspurt!



am Freitag, 16.November 2018
von Ic3man Autor Liste
in Presse 2018
Gelesen: 30



  Nächstes WM-Rennen  
Keine bevorstehenden Ereignisse
   
rf2
YT
FB
  Headlines  
 

»Pascal Wehrlein: Gaststarts in Le Mans & bei IndyCars möglich
Formel E, Ferrari-Simulatorfahrer, dazu noch vielleicht die 24 Stunden von Le Mans und IndyCars: Pas ...
»Highlights des Tages: Van der Gardes Sauber-Wunde reißt auf
Was heute in den sozialen Medien los war: +++ Vergebliche Suche nach Erwähnung +++ Hamilton und Merc ...
»Studie gestartet: Finnland prüft Chance auf Formel-1-Grand-Prix
Finnland könnte sich vorstellen, in Zukunft ein Formel-1-Rennen abzuhalten und evaluiert die Möglich ...


Veröffentlichungsdatum: Thu, 17 Jan 2019 20:51:15 +0100

»
Friends, a short message to let you know that rFactorcentral will be coming back online ...
»
RFACTOR 2 BUILD 930 NOW AVAILABLE! After completion of weekend testing, ISI has relea ...
»RSM Racing Mod Miniatures 0.400 by Rock Solid Mates
Rock Solid Mates has released RSM Racing Mod Miniatures 0.400
»Sandown 2014 (rFactor 2) 1.400 by AussieModTeam
AussieModTeam has released Sandown 2014 (rFactor 2) 1.400
»Classic Fords 1.000 by Classic Mod Team
Classic Mod Team has released Classic Fords 1.000


Veröffentlichungsdatum: Mon, 15 Jun 2015 06:02:00 EST