Tobias Stolp "Ich möchte weitere Rennen gewinnen und um den Fahrertitel kämpfen"

"Daniel Böhme und ich möchten schnellstmöglich in die Vorbereitung einsteigen"

Glückwunsch zum 4. Platz in der Fahrer-WM dieses Jahr und das obwohl du erst in der Mitte der Saison ein Cockpit bei McLaren ergattern konntest. Dein erstes Rennen in Barcelona konntest du ebenfalls auf Platz 4 beenden. War das schon ein Fingerzeig in Richtung deiner WM-Platzierung am Ende?

Tobias Stolp: Vielen Dank. An dieser Stelle möchte ich zuerst Michi zum Titel gratulieren, er hat bis zuletzt an seine Chance geglaubt und wurde belohnt. Meine Gratulation natürlich auch an das Sauber F1 Team zum Gewinn der Teamwertung.

Um ehrlich zu sein, war ich über meinen 4. Platz in Barcelona selbst überrascht. In der Vorbereitung fehlte mir doch einiges an Zeit auf die Spitze, weshalb ich mir Platz 5 als Maximalziel für das Rennen gesetzt hatte. Der 4. Platz im ersten Rennen hat mir definitiv Zuversicht für die kommenden Rennen gegeben. Allerdings habe ich nicht damit gerechnet, dass es im weiteren Saisonverlauf so gut laufen würde und ich sogar um Siege kämpfen würde.

Bist du zufrieden mit dem Platz am Ende oder hätte man sogar noch etwas mehr holen können, nachdem du ja sogar schon diverse Pole-Positions und auch deinen ersten Sieg in Japan verbuchen konntest?

Tobias Stolp: Da es meine erste Saison in eurer Liga war, bin ich im Großen und Ganzen schon zufrieden. Gleichwohl ich in der zweiten Saisonhälfte den einen oder anderen Sieg, schon vor meinem Triumph in Japan, hätte einfahren können.
In Silverstone sowie in Monza habe ich, in Führung liegend, leider jeweils Fahrfehler gemacht, die mich letztendlich die Siege gekostet haben.
Besonders der Fehler in Monza war doch sehr enttäuschend und hat mich daran zweifeln lassen, ob es mit einem Sieg überhaupt noch etwas wird.
Der Sieg in Suzuka hat da natürlich gut getan und mir gezeigt, dass es doch möglich ist zu gewinnen.
Mit dem 4. Platz in der Fahrerwertung bin ich zufrieden, auch wenn ich, drei Rennen vor Saisonende, insgeheim noch die Hoffnung hatte Kai abzufangen und mir den 3. Platz zu holen.
Letzten Endes hat mir die Saison aber auf jeden Fall gezeigt, dass ich mit den Top-Leuten mithalten kann und das stimmt mich positiv für die kommende Saison.

Dieses Jahr bist du leider ohne Teamkollege unterwegs gewesen, wird sich das zu nächstem Jahr ändern, gibt es schon konkrete Pläne? Zudem gibt es Gerüchte über eine Verlängerung bei McLaren, was ist da dran?

Tobias Stolp: Ja, das war schon etwas schade. Für die kommende Saison sieht es dagegen gut aus, was meinen Teamkollegen betrifft. Im nächsten Jahr werde ich mit Daniel Böhme ein Team bilden.
Zwischen den Trainingssitzungen haben wir uns von Beginn an gut verstanden und ich denke wir werden gut harmonieren. Ihm fehlt es zwar aktuell noch etwas an Geschwindigkeit auf der Strecke, aber ich gehe davon aus, dass wir in der Vorbereitung auf die neue Saison zusammen deutliche Fortschritte machen werden.
In Bezug auf McLaren kann ich nur sagen, dass ich sehr gerne für eine weitere Saison verlängern würde und ich hoffe das Team sieht es ähnlich. Aber wie man auch weiß, dreht sich das Fahrerkarussel in der Formel1 manchmal sehr schnell. Wir können also nur abwarten, was die nächsten Wochen bringen werden...

Was sind deine Ziele für die Saison 2017 und was denkst du wer deine größte Konkurrenz sein wird?

Tobias Stolp: Nachdem diese Saison für mich viel besser verlief, als ich angenommen hatte, möchte ich in der neuen Saison ganz oben angreifen. Genauer gesagt, ich möchte weitere Rennen gewinnen und um den Fahrertitel kämpfen. Michi wird natürlich alles daran setzten seinen Titel zu verteidigen, ihn gilt es also zu schlagen.
David muss man hier natürlich auch nennen. Er war auf einigen Kursen nicht zu schlagen und sah schon wie der sichere Weltmeister aus. Ich hoffe er steckt nach der verlorenen Meisterschaft nicht den Kopf in den Sand, sondern will es jetzt erst recht wissen.
Auch Kai zählt für mich zu den Kandidaten auf den Fahrertitel in der nächsten Saison. Gerade in Brasilien hat er gezeigt, dass mit ihm zu rechnen ist, wenn die Vorbereitung stimmt.

Die Vorbereitung für die nächste Saison ist schon in vollem Gange, ruht man sich jetzt erstmal ein wenig aus oder wird schon getestet um optimal vorbereitet zu sein auf den Saisonstart 2017?

Tobias Stolp: Ein paar Tage Ruhe werden es schon sein, aber dann geht es auch direkt wieder weiter.
Daniel Böhme und ich möchten schnellstmöglich in die Vorbereitung einsteigen, um einen optimalen Saisonstart zu erwischen.
In Mexiko gab es die ersten Testfahrten und diese haben bereits sehr viel Spaß gemacht und gezeigt, dass mit den neuen Reifen deutlich höhere Kurvengeschwindigkeiten möglich sind.
Ich denke wir können uns auf eine rasante Saison freuen, in der dem Zuschauer so einiges geboten sein wird...

Vielen Dank für das Interview und viel Erfolg bei der Vorbereitung auf die nächste Saison!



am Samstag, 03.Dezember 2016
von Ic3man Autor Liste
in Presse 2016 > Saisonende 2016
Gelesen: 347



  Nächstes WM-Rennen  
20.Oktober um 2100
#15 Japan / Suzuka
Rennrunden: 40
   
rf2
YT
  Liga-Presse  
   
  Headlines  
 

»Ferrari: Enthüllte Suzuka-Chaos leistungssteigernden Öltrick?
Nächstes Kapitel in der unendlichen Saga, wonach Mercedes und Ferrari mit Öl die Leistung steigern: ...
»Rennvorschau Austin: Erster Matchball für Spezialist Hamilton
Wie Austin-Spezialist Lewis Hamilton schon in den USA seinen vierten Titel feiern könnte, was für Re ...
»Niki Lauda: Zu viel Sicherheit ein Risiko für Formel 1
Die maximale Sicherheit in der Formel 1 könnte für die Szene zum Bumerang werden, meint Niki Lauda: ...


Veröffentlichungsdatum: Thu, 19 Oct 2017 10:04:51 +0200

»
Friends, a short message to let you know that rFactorcentral will be coming back online ...
»
RFACTOR 2 BUILD 930 NOW AVAILABLE! After completion of weekend testing, ISI has relea ...
»RSM Racing Mod Miniatures 0.400 by Rock Solid Mates
Rock Solid Mates has released RSM Racing Mod Miniatures 0.400
»Sandown 2014 (rFactor 2) 1.400 by AussieModTeam
AussieModTeam has released Sandown 2014 (rFactor 2) 1.400
»Classic Fords 1.000 by Classic Mod Team
Classic Mod Team has released Classic Fords 1.000


Veröffentlichungsdatum: Mon, 15 Jun 2015 06:02:00 EST